Garantiert kein Greenwashing ist diese nachhaltige Papiertasche aus Gras­papier! Gefertigt aus dem am schnellsten nach­wachsenden Rohstoff, der für eine Papiertasche verwendet werden kann. Umwelt­freundlicher kann eine Trage­­tasche nicht sein.
Unser Klimaschutzbeitrag: Wir betreiben vorbildliche CO2-Kompensierung und fer­tigen Ihre Flaschentaschen aus Graspapier zu Gunsten deutscher Klima­schutz­projekte vollständig klima­neutral. Das Label "klimaneutrales Produkt" drucken wir für Sie kostenfrei außen am Taschen­boden mit (siehe Layout-Vorlagen).

Als Erstinverkehrbringer beachten Sie bitte die gesetzlichen Bestimmungen der Verpackungs-Lizenzierung.

Gestalten Sie Ihren Imageträger individuell mit unseren Layout-Vorlagen inklusive Daten­checkliste.

Graspapiertasche
  • Doppelumschlag mit Kartonverstärkung
  • Bodenkartoneinlage mit Vollverklebung
  • Kordelwahl in Hand- oder Schulter­länger
  • FSC Graspapier 205 g/m²
  • Geprüft bis 9kg Belastbarkeit
  • Klimaneutralität nach GoldStan­dard
  • Zertifiziertes FSC-Mix-Papier
  • 100% rezyklierbar, recyclingfähig
  • Lebensmittelecht & kompostierbar
  • REACh konform
  • Zolltarifnummer: 48194000
  • BIO-zertifiziert: DE-ÖKO-007
Die Ökobilanz der grünen Wundertüte

Das Graspapier wird aus 40% zell­stoff­basierenden Frischfasern von sonnen­getrocknetem und mehrmals jährlich, nach­wachsendem Gras und Heu ge­won­nen und mit ca. 60% Holzzellstoff oder Altpapier vermischt.

Diese Werte sprechen für sich:

  • 99% Wassereinsparung: Industrieller Was­ser­bedarf unter 2 Liter pro Tonne Gras­papier. Holzfaserzellstoffe benötigen rund 6.000 Liter pro Tonne Papier.
  • 100% Verzicht auf Prozess­chemikalien: Getrocknetes Gras enthält nur 1/4 des Lignins (natürliches Versteifungsmittel) als Holz, weil Gras nicht so hoch und stabil wachsen muss, wie ein Baum. Das Lignin aus der Holz­faser muss chemisch auf­wändig aus­gelöst werden, bei Gras­faser nicht.
  • 97% Energieersparnis: Nur 136 kWh Ener­gie pro Tonne Graspapier sind not­wendig, gegenüber rund 5.000 kWh pro Tonne Holz­zell­stoff
  • 100% vegan und frei von tierischen Pro­dukten.
  • 100% frei von Pestiziden und Dünger­mittel.
  • 75% weniger CO2 Emmissionen bei der Roh­stoffherstellung.
  • Wegfall langer Transportwege.

Bienen lieben Graspapier: Das Gras wächst auf Wildwiesen zusammen mit Blumen und Kräutern. Durch das späte Abmähen sorgen wir für Biodiversität und schützen so unsere Bienen.
Kein Grund zum Futterneid: Das Gras kommt über­wiegend aus ungenutzten Ausgleichsflächen, die als Biotope nur 2-3 mal jährlich gemäht werden dürfen. Zu diesem Zeitpunkt ist das Gras schon so hoch gewachsen, dass es für Tierfutter nicht mehr verwendet werden kann.
Wie Haare: Am schnellsten nach­wach­sender Roh­stoff. Sobald Ihre Kunden Ihre Graspapiertaschen in den Händen halten, ist das Gras bereits wieder nach­ge­wachsen.

Graspapier ist BIO-zertifiziert: Bio-Siegel der Öko-Kontrollstelle DE-ÖKO-007.

Kundenrezessionen

Keine Bewertungen Eine Bewertung schreiben